Hard
ware

HARDWARE &
equipment

Der Großteil unserer Produkte mit italienischen Rohstoffen gefertigt und in italienischen Werken zusammengebaut bzw. montiert wird.
Für eine technologisch fortschrittliche und leistungsstarke Skibekleidung zielen wir immer auf die besten Rohstoffe und technischen Textilien erstklassiger Performance.

Bin
dun
gen

Bindungen

Technologie und Materialen

Funktionalität
und Sicherheit

Die Bindungen von VIST erfüllen nationale und internationale Normen (DIN / ISO 9465, DIN / ISO 9462) und sind von unabhängigen akkreditierten Stellen zertifiziert.

Die VIST Bindungen können auch individuell gestaltet werden, Dank der PINs des SpeedLock-Systems und der austauschbaren Komponenten und kann jeder Skifahrer seine eigene Variante wählen

Die VIST Bindungen sind eine gelungene Synthese aus Innovation, Funktionalität, Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Anwendungskomfort auf höchstem Niveau.

Vor
der
bac
ken

SP X-KEY JOINT – SPORT PERFORMANCE
X-KEY Joint ist das exklusive Führungssystem der Vorderbacken mit 2 Metallachsen, die auf jede Bewegung reagieren und so bei jedem Sturz die sofortige Auslösung sicherstellen.
4 RSS – 4 ROLLER SAFETY SYSTEM
Die seitliche Reibung zwischen Bindung und Skischuh wird durch den intelligenten Einsatz von 2+2 Minirollen auf ein Mindestmaß reduziert.
DIR – DYNAMIC INTELLIGENT RELEASE
Eine innovative Technologie: Bei Stürzen und Verdrehungen werden Knie und Bänder weniger belastet und sind somit besser geschützt.
AFD – ANTI FRICTION DEVICE
Dank einer austauschbaren Tefloneinlage wird die Kraftübertragung bei den Vist Bindungen durch die breitere Kontaktfläche des Schuhs am Vorderbacken optimiert. Die Verwendung von Teflon garantiert daneben minimalen Reibungswiderstand und die maximale Sicherheit bei der Auslösung der Bindung.
X-KEY JOINT – PRO ATHLETE / PERFORMANCE
X-KEY Joint ist das exklusive Führungssystem der Vorderbacken mit 3 vom TÜV dokumentierten Metallachsen, die auf jede Bewegung reagieren und so bei jedem Sturz die sofortige Auslösung sicherstellen. Die verwendeten Materialien entsprechen den DIN-Vorgaben und garantieren lange Haltbarkeit.
TSC – TWIN SPRING CONTROL
Die TSC-Technologie garantiert für maximale Sicherheit in alle Auslöserichtungen des Schuhs und bietet gleichzeitig höchste Präzision und Leistungsfähigkeit. Die zweite Feder sorgt für die graduelle Kontrolle der vertikalen Bewegung und dämpft so die Stoßeinwirkung bei Rückwärtsstürzen
VB – VERTICAL BLOCK
Dank des Einsatzes von Gummi-Einlagen garantieren die Vist Bindungen eine optimale Rückhaltung in vertikaler Richtung, die insbesondere für Athleten und Rennläufer notwendig ist
APT – ADVANCED PIN TECHNOLOGY
Schnelle Fixierung der Platte mittels speziellen Pins (ganz ohne Schrauben)
ASA – AUTO SOLE ADJUSTMENT
Eine im unteren Teil der Bindung angebrachte Feder sorgt für deren automatische Anpassung an die Sohlenhöhe und für perfekten Sitz.
DISEGNI

IMC - INNOVATIVE MODULAR CONSTRUCTION

Personalisierung von Look und Leistungen

Die Austauschbarkeit einiger Komponenten der Bindung ermöglichen dem Skifahrer die individuelle Gestaltung nach seinen speziellen Wünschen und Bedürfnissen.

Fer
sen
kap
pen

monocam

Monoblock-Hebel für Fersenautomatik aus Kunststoff. Der einwandfreie Grip garantiert eine gute Performance für Basis-Bindungen bis zu maximal 10 DIN.
Bietet sicheren Grip des Skischuhs auch bei Schneedecken von bis zu 4-5 mm.

twincam

Zweiteiliger Hebel für Fersenautomatik aus Stahl, der hohe Stabilität und gute Blockierung des Skischuhs garantiert. Optimaler Grip und beste Performance für Bindungen mit Einstellungen bis 12 DIN.
Bietet sicheren Grip des Skischuhs auch bei Schneedecken von bis zu 5-6 mm.

Plat
ten

Platten

Technologie und Materialen

KONTROLLE
UND LEISTUNG

Wie die gesamte Hardware von VIST sind auch die Platten zu 100 % in Italien konzipiert, geplant, entwickelt und hergestellt.

In diesem Szenario gelang es VIST, sich zwischen 1997 und 2007 mit gezielten Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie erfolgsversprechenden Entscheidungen zum Thema Qualität und Produktionsflexibilität weltweit zu behaupten und sich zum strategischen Zulieferer von Platten für den World Cup hinaufzuarbeiten.

Die Platten sind und bleiben das Aushängeschild von VIST TECH, des 2011 durch die Abspaltung von VIST gegründeten Spin-off-Unternehmens, das sich eben mit der Herstellung von Platten, Bindungen und Kombisystemen für Skier befasst.

world cup

Race
series

SYSTEM V-TECH
Die Konzentration der vom Skifahrer übertragenen Kräfte am Mittelpunkt steigert Reaktionsvermögen, Stabilität und Halt der Skier. Das Elastomer in der Mitte dient dazu, die Kräfte zu sammeln, um sie dann freizugeben und die gerade Ausrichtung der Skier am Ende der Kurve zu unterstützen.
VERANKERUNG
Die Übereinstimmung zwischen Spitze und Absatz der Skischuhe mit den Befestigungsschrauben der Platte am Ski begünstigt eine direkte Kraftübertragung. Direkte Aufnahme der vom Boden übertragenen Kräfte, dank der sich der Skifahrer sofort jeder Situation anpassen kann. PATENTIERTES VIST-SYSTEM.
USE
Makes skis more responsive/aggressive. Enhances the benefits of “hardcore” skis. Allows a not so strong skier to easily bend the ski.
ANWENDUNG
Die Skier sind reaktiver/aggressiver. Der Nutzen von so genannten “harten” Skiern wird größer. Auch weniger leistungsstarke Skiläufer können den Ski problemlos biegen.
PIASTRE

präzise
Kontrolle
des Laufs

Erhöhungsfunktion

Der größere Abstand vom Boden ermöglicht dem Skifahrer unter voller Einhaltung der FIS-Vorgaben einen besseren Umgang mit den neuen Taillierungen der Skier mit breiter Schaufel.

Die Platten gelten als unverzichtbare Komponente für Skifahrer jeden Niveaus, denn sie garantieren höchste Performance und beste Kraftübertragung für jeden Fahrstil.

world cup

Air
series

ANWENDUNG
Der Ski erhält eine natürlichere, lineare Wölbung. Die Kräfte werden graduell über den ganzen Ski verteilt, der folglich weniger aggressiv ist. So kann auch ein robuster, kräftiger Skiläufer so genannte “weiche” Skier benutzen.
VERANKERUNG
Sie ist nur im Bereich der Vorderbacke der Bindung starr. Im hinteren Teil kann sie aufgrund des Befestigungssystem mit Schlitzlöchern frei gleiten. Die Konzentration der auf den vorderen Teil des Skis einwirkenden Kraft ist höher. Die Kurveneinfahrt wird so präziser und schneller.
KRÄFTEVERTEILUNG
Sie wirkt, ausgehend von nur einem Punkt, dem Befestigungspunkt, vorn und hinten über die gesamte Platte. Es entsteht ein Gefühl der Stabilität und Präzision. Größere Schwingungsabsorption.
KONSTANTER SETUP
Der Abstand zwischen Vorderbacke und Fersenautomatik der Bindung bleibt immer konstant, so dass ungewolltes Auslösen in Extremsituationen vermieden wird.
PIASTRE

Skier

PYRAMIDENFÖRMIGE SKIFLANKEN
Das pyramidenförmige Design der Skiflanken vereinfacht die Kurveneinfahrt und ermöglicht einen stabilen Fahrstil unter jeder Bedingung. Durch den großen Kurvenradius ist der Ski extrem zuverlässig und gleitfähig. Dieser Form ist es zu verdanken, dass die Vibrationen an der Schaufel und am Skiende komplett absorbiert werden. Somit können zunehmend präzise und performante Bögen erzielt werden. Hauptmerkmale: einfache Durchbiegung des Skis, Stabilität in der Kurve und auch bei hohen Geschwindigkeiten sicheres Fahrvergnügen.
SNOWBREAKER TRIP
Die neue Geometrie der Snowbreaker-Spitze ermöglicht es dem Skifahrer, die Rückwirkung des Skis je nach Bedarf zu modulieren. Die eckige Form und der progressive Konvergenzwinkel verbessern – mit zunehmendem Kantengriff – die Präzision bei der Kurveneinleitung auch dank der Vorverlagerung des Kontaktpunkts erheblich. Je aggressiver das Fahrverhalten, desto aggressiver der Ski.
DYNAMISCHER RADIUS
Das Konzept des „dynamischen Radius“ bezeichnet die Fähigkeit des Skis, die Kurve dank des Inputs des Skiläufers zu schließen und entsteht, um der unzureichenden Zuverlässigkeit des für gewöhnlich angegebenen Kurvenradius entgegenzuwirken. Der Kurvenradius wird geometrisch anhand der Breite von Schaufel, Skimitte und Skiende bestimmt. Je nach Abstand zwischen diesen Punkten wird ein gewisses Ergebnis erzielt.
APS CORE TECHNOLOGY (ADDED PRE STRESS)
Während der Skiherstellung in der Form kommt eine innovative Pre-Stress-Technologie zur Anwendung, bei der die Faserschichten so positioniert werden, dass der Holzkern eine permanent gewellte Form erhält und die Energie somit in der Skimitte konzentriert wird. Dadurch entsteht ein bequemer und dennoch dynamischer Ski mit einer optimalen Steifigkeit, die einen entspannten Fahrstil und dank der Torsionssteifigkeit einen guten Kantengriff ermöglicht. Bei dieser Technologie besteht ein geringerer Materialbedarf, wodurch leichtere Skier als bei Standardstrukturen entstehen.
DISEGNI
Technologie und Materialen

Design und
Leistung

Das außerordentliche und anspruchsvolle Ski-Design ist das Ergebnis einer einzigartigen Verbindung von gutem Geschmack und typisch italienischer Eleganz.

Die Werkstoffe werden in sorgfältiger Handarbeit im traditionellen Sandwich- oder Semicap-System Schicht für Schicht zusammengebaut.

400 Handgriffe und ungefähr 6 Arbeitsstunden braucht es, um einen VIST-Ski anzufertigen. Er ist das Ergebnis einer konstanten Forschung – und das auch in nicht direkt skibezogenen Branchen, wie beispielsweise Luftfahrt und Automobilsport

Weitere Informationen auf der Website Visttech.it

Gran Risa

€ 1.000

Sci supersport

GRAN RISA+

€ 1.300

Sci supersport

GS-

€ 1.250

SCI DA GIGANTE

GS+

€ 1.250

SCI DA GIGANTE

Italia

€ 1.350

SCI SLALOM CARVE

Japan

€ 1.350

SCI SLALOM CARVE

Leopard

€ 1.350

SCI ALL MOUNTAIN

RUSSIA

€ 1.350

SCI SLALOM CARVE

SASLONG

€ 950

SCI ALL MOUNTAIN

SASLONG+

€ 1.300

SCI ALL MOUNTAIN

Scuderia GSR

€ 1.350

SCI DA GIGANTE

SCUDERIA RC

€ 1.250

SCI RACE CARVE

SCUDERIA SC

€ 1.100

SCI SLALOM CARVE

SCUDERIA SLR

€ 1.300

SCI DA SLALOM

SCUDERIA XC

€ 1.250

SCI SUPER SPORT

SETTANTUNO

€ 1.000

SCI ALL MOUNTAIN

SKICHIC

€ 950

SCI ALL MOUNTAIN

SPAIN

€ 1.350

SCI SLALOM CARVE

TOFANA

€ 950

SCI ALL MOUNTAIN

TOFANA+

€ 1.300

SCI ALL MOUNTAIN

Ma
te
ria
len

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

SCI_cuore in legno
Das Kernstück jedes Skis besteht aus verschiedenen Holzschichten, die unterschiedliche Merkmale haben. Das Holz ist weitgehend für die Eigenschaften der Skier verantwortlich, wie die Biegekurve, die Biegefestigkeit und das elastische Verhalten, die wesentlich dazu beitragen, einen anspruchsvollen Ski, einen einfachen Ski, usw. zu definieren. Aus diesem Grund gibt es unterschiedliche Holzkombinationen.
SCI_materiali compositi - artificiali
Wie Polyamid für die Oberflächen (kratzfest, hoch transparent zum Schutz der Grafik).
SCI_tessuti di fibra di vetro-carbonio
Mit je nach Modell unterschiedlicher Anordnung der Matte, die eine „Ummantelung” der verschiedenen Elemente bilden und gegen Verformungen und Verdrehungen schützen.
SCI_titanal
Eine Leichtmetalllegierung mit überwiegendem Aluminiumanteil, die hohe Dehnbarkeit, Verformbarkeit und Flexibilität bietet und so eine hohe Anpassungsfähigkeit an den Boden gewährleistet.
SCI_soletta sintetizzata
Beläge aus Ultra-High-Molecular-Weight-Polyethylen (UHMW) mit Grafitpulver für die Topmodelle, die überragende Gleiteigenschaften ermöglichen.
SCI_lamine in acciaio
Für eine optimale Präparation und Beständigkeit.

Sy
ste
me

Systeme

Technologie und Materialen

FUNKTIONALITÄT
UND KOMFORT

Die integrierten Systeme aus Platte und Bindung sind von VIST entwickelte und patentierte Mechanismen, die eine einfache und schnelle Verankerung der Bindung am Ski ermöglichen

Neben einer außergewöhnlichen Funktionalität bieten diese Systeme eine unabhängige (nicht synchronisierte) Regulierung von Vorderbacke und Fersenautomatik.

Die VIST-Systeme verwenden ausschließlich Platten in Kombination mit VIST-Bindungen.

Tech
no
lo
gie

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

sistemi_punto
BPA - BALANCE POINT ADJUSTMENT
Der Montagepunkt der Bindung an der Platte kann problemlos personalisiert und an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden (Speed, Race, Powder, Freeride), so dass die optimale Position für Skifahren auf höchstem Niveau gefunden werden kann.

Nach vorn verlagerte Position: Größere Präzision, mehr Spaß und weniger Kraftaufwand.
Nach hinten verlagerte Position: Ausgezeichnete Stabilität der Skier und hohe Geschwindigkeiten (Freeride).
maggiore_stabilita_1
APT - ADVANCED PIN TECHNOLOGY
Die Bindungen mit SpeedLock-Technologie haben an der Basis Stahlstifte (PINs), anstelle der herkömmlichen Schrauben, die die Fixierung an der Platte ohne Zuhilfenahme eines Schraubendrehers ermöglichen.
fissare
TLC - TWIN LEVER CONTROL
Dieses System besteht aus zwei Hebeln. Der erste Hebel schließt und öffnet den Mechanismus und der zweite Hebel hält ihn stabil geschlossen, so dass ungewolltes Lösen verhindert wird. Diese Technologie kann auch als “Diebstahlschutz” eingesetzt werden: einfach die Vorderbacke vom Ski lösen und schon kann man sich eine sorglose Pause in der Skihütte gönnen.
sciata_comoda
STEP C - STEP CONCEPT
Mit einer einfachen Überhöhung unter der Vorderbacke kann der Setup am Ski verändert werden, was zahlreiche Vorteile bringt. Dank dieser Besonderheit überträgt die Platte die Last und den Druck des Skifahrers schneller auf den Ski, was das Einfahren in die Kurve erleichtert. Das System Step Concept ermöglicht natürliches, komfortables, entspanntes und kräftesparendes Skifahren.
scorrimento_facile_veloce
RAIL
Mit dem Schienensystem können Vorderbacke und Fersenautomatik verschoben und in der besten Position fixiert werden. Dieses patentgeschützte System ist für QuickLock bestimmt und zeichnet sich durch sein Leichtgewicht und die besonders schnelle Einstellung der Bindung aus.
adattare_sistema
BSA - BOOT SOLE ADJUSTMENT
Die Bindung kann dank der Verankerungsmechanismen einfach und schnell an jede Schuhgröße (von 260 mm bis 360 mm) angepasst werden.

Sehen Sie sich das technische Datenblatt an

Interessieren Sie sich für dieses Produkt?
Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und Sie werden von unseren Mitarbeitern kontaktiert.

Visualizza la scheda tecnica

Sei interessato a questo prodotto?
Lasciaci un messaggio e verrai ricontattato
dal nostro staff.

Vuoi rimanere sempre aggiornato
sulle ultime novità?

Iscriviti alla newsletter

Welcome